Schwedens Norden, Richtung Süden

Was nach Töre folgen würde war klar. Es ging wieder nach Süden. Ein komisches Gefühl, denn allerspätestens seit ich Danzig kurz nach Ostern verlassen habe ging es immer nur nach Norden.  Ob das Wetter es jetzt gut mit uns meint oder nicht, ist mir bis heute noch nicht so ganz klar. Nach Wochen kalten Nordwinds…

„Just a happy accident“

„We dont do mistakes, we just have happy accidents“ So erging es mir auf dem nächsten Schlag nach Norden. Nach 2 Hafentagen zur Regeneration wollte ich Vaasa mit Kurs Pietersaari verlassen. Ein Sturmtief mit kräftigem Nordwind war mal wieder im Anmarsch, und ich dachte mir das könnte ich ja gut in der Heimat von Swan…

Åbo-Falle

Nach meiner Rückkehr aus St. Petersburg habe ich Tammisaari dann verlassen. War auch Zeit, nicht dass Nonsuch hier noch festwächst. Der Wind kam natürlich wieder aus meiner Lieblingsrichtung – von vorn. Und so blieb mir nichts anderes übrig als es den Einheimischen nachzumachen und die engen Schärenfahrwasser entlangzumotoren. Eigentlich war für den ersten Tag nur…

Ostern in Sopot

Ein kurzer Anruf bestätigte mir: Die Marina in Sopot (dt. Zoppot) ist schon voll in Betrieb! Da gab es kein Halten mehr. Eine unkomplizierte Dusche, Full-service, Internet. Genau das was ich für einen Hafentag zum rumgammeln jetzt brauche. Des weiteren reizte mich die Vorstellung Ostersonntag in Sopot, einem alten traditionellen Seebad zu sein. Dort ist…