Das Buch – Im Zweifel für den Segelsommer

Die letzten Monate war ich fleißig am Schreiben. Und nicht nur hier im Blog, sondern an meinem Buch zum Törn! Zwar gibt es bereits einige Bücher zum Segeln auf der Ostsee, und trotzdem haben mich eure lieben Kommentare und Mails mich darin bestärkt trotzdem ein Buch über diese Reise zu schreiben, das einzigartig ist. Und ich glaube, dass mir das auch ein wenig gelungen ist.

Euch erwarten eben nicht nur eine Geschichte über einen kompletten Rund Ostseetörn mit über 4.000sm, sondern auch einige Anekdoten über das Segeln und seine Zeitlosigkeit, Links zu über 45 Min. Videos der Reise, sowie meine Gedanken während dieser Reise. Und gerade weil das Fahrtensegeln als Jugendsport mittlerweile ein Schattendasein fristet erzähle ich auch darüber wieso ein Mittzwanziger überhaupt auf die Idee kommt eine solche Reise zu unternehmen, wie diese dann aussieht, und warum ein solcher ungewöhnlicher Ausstieg auf Zeit in jungen Jahren ein lebensprägendes Erlebnis ist.

Bestellen könnt ihr das Buch zum Preis von 22,90€ versandkostenfrei bei mir persönlich per Email unter Kontakt. Bitte unbedingt eure Adresse angeben. Auch eine Widmung und den originalen Bootsstempel, den auch schon der russische Zoll kennt, gibts natürlich auf Wunsch gern dazu. Auch das bitte extra angeben.

Eine Leseprobe findet ihr Hier13521848_10153417450536706_3075674196927505788_n

Die Buchbeschreibung:

Er ist jung, ambitioniert und erfolgreich. Direkt nach dem Spitzenabi ins Jurastudium, dort ohne Unterlass engagiert, Praktika, Lernen, Wiederholen. und dann plötzlich die Erkenntnis: Wo bleibt da das Leben, der Genuss?

Kurz vor dem Staatsexamen trifft der 24-jährige Maximilian Leßner den folgenschweren Entschluss: Aussteigen ist wichtiger als Aufsteigen – und statt sich im Zweifel für den Angeklagten auszusprechen, wählt er das Recht, sich im Zweifel für einen ganzen, wundervollen, unabsehbaren Segelsommer zu entscheiden!

Von der Idee zur Umsetzung vergehen nur wenige Wochen, dann hat Maximilian Leßner seine betagte Sirius 26 ausgerüstet und startet seinen Ostseetörn: Er erkundet den südlichsten, östlichsten, nördlichsten und westlichsten Punkt der Ostsee. Er dümpelt tagelang im Nebel. Er trifft auf unendliche Einsamkeit, aber auch grandiose Freundschaften. Er wagt Kochexperimente und stellt die perfekte Playlist zum Segeln zusammen. Und er schwankt zwischen Selbstzweifel und Selbstzufriedenheit – erkennt aber am Ende: Ich kann das. Allein sein mit mir, offen sein für andere, und vor allem: das Leben genießen.

Und den Trailer zum Buch Hier:

Advertisements