Herbstsegeln und ein Wiedersehen

Nur ein Wetterfenster von einem Tag sollte sich mir bieten um Anholt zu verlassen. Wie so oft im Frühherbst bestimmt das Wetter und nicht mehr der persönliche Gusto die Törnplanung. Ich verlasse Anholt also nach Abflauen des Sturmes bei erstklassigen Südostwinden. Es geht vorbei an dem gigantischen Windpark mitten zwischen Anholt und dem Festland. Irgendwie…

Musik an Bord: „Der eine Song“ – Midnight City

Jeder hat so einen. Diesen einen Song, der immer passt. Der immer besser wird je lauter er läuft. Und wenn ich schon die ganze Zeit über Musik zum Segeln schwadroniere, darf der ganz bestimmt nicht fehlen. Die Rede ist von „Midnight City“ vom französischen Duo M83. Schon seit mehreren Jahren ist es eigentlich mein absoluter…

Musik an Bord: The Glitch Mob

Wie bereits erwähnt trug die richtige Musik letztens extrem viel zu dem Prädikat „perfekter Segeltag“ bei. Bei von hintem einfallendem Starkwind gibt es für mich 2 verschiedene Arten von passender Musik, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Heute möchte ich euch die erste davon vorstellen. So ein Segeln wie im letzten Artikel beschrieben ist für mich  immer…