Musik an Bord: NoNoNo

Ich bin jetzt seit bald 2 Monaten in Schweden unterwegs. Zeit, mal ein wenig schwedische Musik vorzustellen. NoNoNo kommen aus dem hippen Stockholmer Stadtteil Södermalm. Wenn überhaupt kennt man sie in Deutschland vor allem für ihren größten Hit „Pumpin´Blood“, dafbei haben sie viel mehr zu bieten. Und gerade beim Segeln passts perfekt.  Ihre Musik ist basiert meist auf Crossovers aus den Bereichen Dance/Pop/Rock und ist perfekt für unterwegs geeignet. Die Klänge sind frisch, machen gute Laune und haben die gewisse Prise „Action“, die ich unterwegs bei gutem Speed unter Segeln immer brauche. Hört mal rein!

Und auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz.

Södermalm

Für Leser mit deutschen Internetanschlüssen: NoNoNo auf Soundcloud

Advertisements

2 Gedanken zu “Musik an Bord: NoNoNo

    • Oh Mist, da hab ich von Schweden aus nicht dran gedacht. Ich habe den Soundcloud Account der Band noch zusätzlich jetzt verlinkt. Danke für den Hinweis!

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s